Dinkelgrießstangen

Unser Sohn ist ein leidenschaftlicher Brotesser. Das kommt meiner Backleidenschaft ziemlich entgegen und bis jetzt war er auch ziemlich begeistert von meinen Kreationen. Aber ich konnte seine Begeisterung nicht immer teilen. Ganz besonders nicht, wenn seine Mahlzeiten immer große Krümelspuren hinterlassen haben. Zu Hause ist das zwar nervig, aber nicht weiter schlimm, da schaffen Besen und Staubsauger Abhilfe. Auch wenn wir versuchen, die Mahlzeiten gemeinsam am Tisch einzunehmen, kommt es doch immer mal wieder vor, dass unser Sohn bei längeren Spaziergängen im Kinderwagen den ein oder anderen Snack verdrückt. Im Kinderwagen setzen sich die Krümel in die tiefsten Ritzen, zwischen die Nähte und hinter die Netze. Dann wird der Kinderwagen im Handumdrehen zum Krümelwagen – besonders bei nassem Wetter ein Heidenspaß. Für unseren heutigen Sonntagsspaziergang habe ich deswegen Dinkelgrießstangen gebacken, in der Hoffnung, dass diese Stangen sich nicht in die Ritzen des Kinderwagens verkrümeln. Mein Plan ist aufgegangen: Bis auf wenige Minikrümel, sind die Stangen mit lautem Geschmatze im Mund unseres Sohnes verschwunden. 

Rezept für Dinkelgrießstangen

  • Ein Würfel frische Hefe
  • Eine Prise Salz
  • 100 Gramm Dinkelgrieß
  • 500 Gramm Dinkelvollkornmehl
  • Etwa vier Esslöffel Olivenöl für den Teig
  • Etwa 300 Milliliter lauwarmes Wasser
  • Etwas Olivenöl zum Bestreichen der Stangen

Für die Stangen habe ich zunächst einen Würfel frische Hefe mit einer Prise Salz flüssig gerührt. Zu der flüssigen Hefe habe ich 100 Gramm Dinkelgrieß, 500 Gramm Dinkelvollkornmehl, etwa vier Esslöffel Olivenöl und etwa 300 Milliliter lauwarmes Wasser gegeben. Die Zutaten habe ich zu einem Teig verknetet und an einem warmen Ort für rund eine Stunde gehen lassen. Nach einer Stunde habe ich den Teig noch einmal gut durchgeknetet und gemeinsam mit dem Sohnemann und dem Vater in etwa einen Zentimeter dicke Rollen gerollt. Unser Sohn ist wirklich ein begeisterter Backhelfer, die Backaktionen dauern zwar ein bisschen länger, aber er ist mit Leib uns Seele dabei und freut sich wie ein Honigkuchenpferd, wenn er mithelfen darf. Die Rollen haben wir in etwa zehn Zentimeter lange Stücke geschnitten und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backrost gelegt. Die Stangen haben wir mit Olivenöl bestrichen und anschließend bei 180 Grad für rund 15 Minuten gebacken. 

Die Dinkelgrießstangen sind der perfekte (Baby-)Snack und werden definitiv uns definitiv auf dem ein oder anderen Ausflug begleiten.

Liebe BesucherInnen! Wir möchten Euch informieren, dass diese Seite Cookies verwendet, um Euch einen besseren Komfort beim Betrachten und Benutzen der Seite bieten zu können.