I-Dötzchen

Infografik zur EinschulungEine prägende Zeit war das, die Schulzeit. Höhen und Tiefen, Lieblingsfächer und Hassfächer, gute Noten und schlechte Noten. All das gehörte dazu. Angefangen und aufgehört hat diese Zeit mit einem Ritual. Zwar nicht mit demselben, aber der Beginn und das Ende dieser so wichtigen Zeit wurden gefeiert, wurden zelebriert, wurden mit einem Ritual eingeweiht und besiegelt.

13 Jahre mitgemischt

An meinem ersten Schultag trug ich voller Stolz eine selbst gebastelte lilafarbene Schultüte mit sämtlichen nützlichen Schulutensilien – Stifte, Radiergummi, Hausaufgabenheft – so war ich bestens auf den Schulalltag vorbereitet. Nach der Einschulung ging es mit der ganzen Familie und Freunden ins Spaßbad und anschließend gab es Eis. Ich werde diesen Tag niemals vergessen. Ebenso präsent wird aber auch das Ende meiner Schulzeit für mich sein: Abigag mit dem Motto „Abicolada – 13 Jahre mitgemischt“ – wirklich unfassbar kreativ und noch viel witziger – und Abigala in einem von meiner Mutter selbst genähten Abendkleid.

Wundertüte Schultüte

Rituale sind wichtig. Deswegen finde ich es auch schön, dass die Schulzeit in Deutschland nach wie vor mit dem Ritual Schultüte eingeläutet wird. Aber ganz ehrlich über 80 Euro für Schultüten-Inhalt ist maßlos übertrieben. Es geht um das Ritual liebe Thüringer, nicht um den Warenwert. Und dann die Füllung: 88 Prozent packen Süßigkeiten in die Schultüte. Was hat denn die Schulzeit mit Süßigkeiten zu tun? Dann doch lieber einen Einhorn-Radiergummi oder einen Dino-Füller. 

Joghurt für gute Noten

Auch wenn wir noch reichlich Zeit haben, uns zu überlegen, was wir unserem kleinen Sohnemann in seine Schultüte stecken, eins steht fest: Wir werden die Schultüte selbst basteln – denn schon das ist für mich Teil des Rituals – und er wird jede Menge witziger aber nicht weniger nützlicher Schulutensilien in seiner Tüte finden. Vielleicht essen wir an dem Tag der Einschulung auch einen Glück und gute Note bringenden Joghurt – was in Indien funktioniert, muss doch auch in Deutschland klappen. 

Einschulung leicht gemacht

Bei uns ist die Schule Zukunftsmusik, aber die Eltern, deren Kinder nun ihre Schullaufbahn antreten, sollten einen Blick in den Einschulungsratgeber „Endlich bin ich ein Schulkind! Startklar für den Schulanfang mit vielen praktischen Tipps und Infos“ werfen. Denn mit dem Beginn der Schulzeit ändert sich so einiges. Nicht nur für die Kleinen, sondern auch für die Großen ist die Schulzeit eine ganz besondere Zeit. Da hilft es, gut vorbereitet zu sein.

 

Liebe BesucherInnen! Wir möchten Euch informieren, dass diese Seite Cookies verwendet, um Euch einen besseren Komfort beim Betrachten und Benutzen der Seite bieten zu können.