Magische Besinnlichkeit

In letzter Zeit war es ganz schön ruhig hier auf dem Blog, ganz im Gegensatz zu unserem Leben. Unser Alltag war in letzter Zeit ganz schön turbulent. Wenn dann mal ein bisschen Luft war, haben unsere Körper direkt die Gelegenheit genutzt und sind in den Krankheitsmodus verfallen. Umso mehr freuen wir uns auf ein paar freie Weihnachtstage. Es ist das erste Jahr, in dem unser Sohn die Weihnachtszeit so richtig bewusst erlebt. Er fängt an, die Rituale zu begreifen und ist begeistert bei der Sache.

Wunderbare Weihnachtszeit

Der Adventskalender bedeutet nicht mehr nur eine tolle Geschenkzeit, sondern gipfelt im Weihnachtsfest mit Weihnachtsmann, Christkind und jeder Menge Engeln. Je lauter man singt, desto schneller kommt der Nikolaus und befüllt nachts heimlich die geputzten Schuhe mit Geschenken. Es ist eine wunderbare, fast schon eine magische Zeit. Wir erfahren durch unseren Kleinen, wie besonders und aufregend das Weihnachtsfest doch ist.

Während ich mich in den letzten Jahren gefragt habe, ob es diese Weihnachtsstimmung eigentlich noch gibt oder ob sie mit dem Alter und den frühlingshaften Temperaturen einfach automatisch nicht mehr aufkommen will, so freue ich mich wirklich riesig, wieder diese Vorfreude auf das Fest der Feste zu erleben. Und nicht nur, weil ich Urlaub habe, sondern weil ich mich auf die Festlichkeiten freue.

Nordische Festlichkeit

Dieses Jahr werden wir Weihnachten wieder im Norden verbringen, mit meiner Schwiegerfamilie in Flensburg. Auch wenn ich das Weihnachtsfest wie ein kleines Kind herbeisehne, ist mir ein bisschen mulmig zu Mute, wenn ich mir bewusst mache, dass es nun schon unser drittes Weihnachtsfest als kleine Familie ist. Es ist schon wieder ein Jahr vergangen, ein neues wartet auf uns. Ich hoffe, es hält schöne Überraschungen bereit. Eigentlich sind wir ganz zufrieden, so wie es jetzt ist. Nur eine Sache, die nehme ich mir ganz fest für das neue Jahr vor: Weniger Stress und viel mehr Ruhe und Entspannung. Mal sehen, ob es mir gelingt, die Füße ein wenig häufiger still zu halten oder vielleicht sogar mal hochzulegen. 

Liebe BesucherInnen! Wir möchten Euch informieren, dass diese Seite Cookies verwendet, um Euch einen besseren Komfort beim Betrachten und Benutzen der Seite bieten zu können.