Möhrensalat zum Kichern

Damit wir immer jede Menge Spaß haben, essen wir so oft es geht Kichererbsen. Nein, natürlich finden wir die lustigen kleinen Kugeln einfach total lecker und da wir uns größtenteils vegan ernähren, liefern sie wichtigen Nährstoffe. Möhrensalat schmeckt immer, besonders gut mit Äpfeln, Sonnenblumen und Kichererbsen.

Rezept für einen Möhrensalat mit Kichererbsen

Zutaten für den Möhrensalat:

  • Vier große Karotten
  • Ein großer Apfel
  • Eine handvoll Sonnenblumenkerne
  • 100 Gramm Kichererbsen

Zutaten für das Dressing:

  • Vier Esslöffel Sonnenblumenöl
  • Zwei Esslöffel Zitronensaft
  • Ein Teelöffel Agavendicksaft
  • Salz und Pfeffer
  • Glatte Petersilie nach Belieben

Zunächst habe ich die Möhren und den Apfel geschält und grob geraspelt. Die Raspeln habe ich in eine Salatschüssel gegeben und mit den Sonnenblumenkernen und den Kichererbsen gut vermengt. Anschließend habe ich für das Dressing eine Zitrone gepresst und zwei Esslöffel des Zitronensafts mit vier Esslöffeln Sonnenblumenöl und einem Teelöffel Agavendicksaft gut verrührt. Abgeschmeckt habe ich das Dressing mit Salz und Pfeffer. Für den Vater und mich gibt es auch noch ein wenig gehackte glatte Petersilie, unser Sohn verzichtet dankend auf das Grünzeug.

Der Salat ist eine Wucht und unser Sohn kann gar nicht genug vom lustigen Salat bekommen.