Schoko-Schnecken

Am Wochenende kamen die Großeltern zum Kaffeekranz vorbei. Unser Sohn konnte es kaum erwarten, für Oma und Opa einen Kuchen zu backen. Also nicht einen für beide, sondern für jeden einen. Für den Opa fiel unsere Wahl auf Schoko-Nuss-Schnecken, die die Oma natürlich auch probieren durfte. 

Rezept für zwölf Schoko-Nuss-Schnecken

Zutaten für den Hefeteig: 

  • 400 Gramm Dinkelmehl
  • Ein Würfel Hefe
  • Drei Teelöffel Rapsöl
  • Etwa 200 Milliliter Wasser
  • Zwei Teelöffel Zimt
  • Eine Prise Meersalz

Zutaten für die Füllung: 

  • 150 Gramm Zartbitterschokolade
  • Zwei Päckchen Vanillezucker
  • 100 Gramm gemahlene Nüsse (Walnüsse und Haselnüsse)
  • 100 Gramm Pflanzenmargarine

Zunächst habe ich den Hefeteig zubereitet. Dazu habe ich einen Würfel Hefe in etwa 200 Mililitern lauwarmen Wasser aufgelöst. Nachdem sich die Hefe aufgelöst hatte, habe ich 400 Gramm Dinkelmehl, zwei Teelöffel Zimt, drei Esslöffel Rapsöl und eine Prise Salz dazu gegeben und die Zutaten zu einem glatten Teig verknetet. Diesen habe ich für eine gute Stunde an einem warmen Ort gehen lassen. 

In der Zwischenzeit habe ich für die Füllung 150 Gramm Zartbitterschokolade und 100 Gramm Nussmischung (Walnüsse und Haselnüsse) gehäckselt. Die Schoko-Nuss-Mischung habe ich dann mit zwei Päckchen Vanillezucker und 100 Gramm Pflanzenmargarine in einer Schüssel zu einer Schoko-Nuss-Margarine vermengt. 

Nachdem der Teig gegangen war, habe ich ihn noch einmal gut durchgeknetet und anschließend auf etwa Backblechgröße ausgerollt. Auf dem Teig habe ich die Schoko-Nuss-Margarine verteilt und den Teig anschließend aufgerollt. Die Rollen habe ich in etwas drei Zentimeter breite Scheiben geschnitten. Diese Scheiben habe ich dann mit der Füllung nach oben in ein geöltes Muffinblech gegeben und bei 175 Grad für etwa 40 Minuten gebacken. 

Die Opa-Schnecken kamen ziemlich gut an und das nicht nur beim Opa. Schade, dass sie keine zwei Tage überlebt haben, aber die nächste Backaction kommt ja bestimmt bald. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Weitere Informationen.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen