Kraftakt Wickeln

Nachdem sich unser Sohnemann an die Weite auf der Erde gewöhnt hatte, mochte er das Wickeln zunächst. Er genoss die Freiluft untenrum und relaxte so gerne eine ganze Weile unter dem Schein seiner Wärmelampe. Dieses Wellness-Erlebnis gab es nicht bei jedem Wickelgang, aber auch den Windelwechsel ohne Wärmelampe ließ er ohne Gequengel über sich ergehen. Das Wickeln war einfach und schnell getan. Das Anziehen gefiel unserem Sohn nie sonderlich gut, aber daran hatten wir uns schon gewöhnt und waren geübt im kurzen und schmerzlosen Ankleiden.

Hilfe! Ich bekomme eine neue Windel!

Doch je mobiler unser Sohnemann wurde oder wird, desto größer wird die Herausforderung beim Wickeln. Still liegen? Fehlanzeige! Der Herr möchte krabbeln, sich drehen, mit dem Eimer, dem Waschlappen, seiner Windel oder seiner Hose spielen. Oder dem Wickelnden an den Haaren ziehen. Ganz egal was, Hauptsache nicht ruhig und nicht auf dem Rücken liegen. In Endlosschleife dreht der Wickelnde das Baby zurück auf den Rücken, versucht, es möglichst schnell zu säubern und die neue Windel anzuziehen. Wie viel Kraft so ein kleines Wesen hat! Wickeln ist unfassbar anstrengend – ein richtiger Kraftakt. Zudem muss man schnell, gezielt und präzise arbeiten, um unseren Sohn erfolgreich zu wickeln, schließlich soll die Windel ja auch halten, was das Baby ausscheidet. Eine mehr schlecht als recht angezogene Windel ist keine Option.

Wir kämpfen also: Mit einem laut schreienden, sich windenden und hampelnden Baby bis wir die Windel erfolgreich angelegt haben. Der Vater fluchte nicht wenig als er letztens über eine viertel Stunde benötigte, um unseren Sohn unten rum frisch zu machen. Kaum ist das Wickeln überstanden und unser Baby darf die Wickelstation verlassen, ist es glücklich, ganz ruhig und zufrieden. Warum nur hampelt unser Sohn so rum? Warum macht er so ein Drama? Warum hält er nicht einfach fünf Sekunden still? Er weiß es selbst wahrscheinlich ebenso wenig wie wir. Bis er irgendwann merkt, dass das Wickeln ganz schnell vorüber ist, wenn er nicht so ein Theater macht, werden wir unsere Arme und unser Durchhaltevermögen trainieren. Und wer Wickeltipps hat, immer her damit. Wir sind sehr gewillt, vielversprechende Wickelvarianten auszuprobieren.

Liebe BesucherInnen! Wir möchten Euch informieren, dass diese Seite Cookies verwendet, um Euch einen besseren Komfort beim Betrachten und Benutzen der Seite bieten zu können.